Mitarbeiter-Bekleidung / Corporate Fashion


Kleidung ist nun mal die Visitenkarte
                                                                        


Sehr geehrte Damen und Herren,


dürfen Mitarbeiter draußen rumlaufen, wie sie wollen? „Die Kleidung des Menschen ist doch unantastbar, oder?“

Nein, das ist sie nicht. Ein Unternehmen darf sehr wohl seinen Mitarbeitern vorschreiben, wie sie sich zu kleiden haben.
Erst recht, wenn diese Mitarbeiter mit Kunden zu tun haben und das Unternehmen nach außen repräsentieren.


Kleidung ist nonverbale Kommunikation. Sie ist der Ausdruck einer geistigen Grundhaltung.
Der richtige Dress-Code ist ein Schlüssel zum Erfolg.
Für eine natürliche Repräsentanz ihres Unternehmens.
Für Seriösität und Vertrauen.
Zur Erreichung von Sympathie und Respekt.
Für einen hohen Wiedererkennungswert.
Für ein gutes Image.
Für mehr Erfolg.

Durch feinste Abstufungen Distinktion unter mehr oder weniger Gleichen zu erreichen - das ist nicht nur ein Zeitgeistthema. Sich als Gruppe visuell abzugrenzen ist schon immer der Grundgedanke des Business Outfits gewesen.

Das Outfit ist eine Botschaft. Das gilt für den Auftritt im Unternehmen, vor großem oder kleinem Publikum, und erst recht beim Kunden.


 
                                                                                                         
                                                                          
Unser Vorschlag:     
Eine Seidenkrawatte in ihren Hausfarben.
Perfekt geknotet auf einem schönen, weißen, bügelfreien Hemd mit ihrem gestickten Logo.
Dezent.
Einheitlich für alle.
Das Logo wird nicht nachträglich montiert, sondern individuell eingewebt.        
Besser geht´s nicht!
Vielleicht sogar ein Krawatten-Sortiment mit einer
uni - und  2 unterschiedlich gemusterten Krawatten. Immer in ihren Farben.


„Corporate Identity zum Anziehen.“




Der gute Nebeneffekt: In kürzester Zeit werden ihre Krawatten zu einem begehrten Geschenkartikel.


Falls Sie noch zweifeln:
Haben Sie im Fernsehen oder bei Wahlveranstaltungen schon einmal einen „Grünen“ mit einer gelben Krawatte gesehen?
Oder einen CDU –ler mit einem roten Schlips?
Oder einen von der SPD, der – falls er eine Krawatte trägt – keine rote anhat?
Und wer trägt wohl eine gelb/blau gestreifte Krawatte?


Wir möchten Ihnen gerne ein Angebot unterbreiten.lets_geht_together.jpg